Die Sage vom Rittersturz oder das Gottesurteil – Papiertheater

SONNTAG, DEN 12. Februar 2017, 16.00 Uhr

Die Sage vom Rittersturz
oder das Gottesurteil.

„Die Sage vom Rittersturz“ soll sich auf Schloss Burg an der Wupper zugetragen haben.
Das Stammschloß der Herren von Berg war jahrelang Sitz des Papiertheaters „BURGTHEATER“ .

Der ehrenwerte Ritter von Steinbach wird eines Meuchelmordes beschuldigt und muss sich vor den gräflichen Gericht verantworten. Die Wahrheitsfindung ist schwierig und so endet der Prozess mit einem Gottesurteil.
Gottestheater
Im Laufe der Handlung werden enorm wichtige Fragen geklärt: Wie entstand der Beruf des Orthopäden? Gab es im Mittelalter schon Kreditkarten? Und wie entstand die Bergische Kaffeetafel überhaupt?
Das Stück fand weit über Schloss Burg hinaus begeisterte Zuschauer und Mitspieler, so auch 2002 in New York.
Auch in dieser Posse erleben Sie Peter Schauerte-Lüke
beeindruckend in allen Rollen.

Kulturpreis: 16 €, Normal 14 €, 9 Euro erm., 4 € (Hartz IV)
Reservierung: Tel 0221/ 25 94 017
oder: kulturladen@zollstock-koeln.de
www.kulturladen.zollstock-koeln.de


google